Fragen und Antworten


Was ist eine freie Trauung?
Eine freie Trauung bietet allen Paaren, die nicht kirchlich heiraten wollen oder können, die Möglichkeit ihre tiefe Verbundenheit in einer feierlichen Zeremonie zum Ausdruck zu bringen. Vielfältige Gründe wie unterschiedliche Religionen, Kulturen, Menschen in einer zweiten Ehe, eingetragene Lebenspartnerschaften oder schlicht der fehlende Bezug zur Kirche oder zu Gott sollten nicht dazu führen, dass die Heirat im Standesamt der einzige Rahmen für eine Trauung bleibt. Meist sind standesamtliche Trauungen eher sachlich, unpersönlich und dienen dem Hauptzweck, die Ehe rechtsgültig zu machen. Diese Trauung entspricht selten der persönlichen Vorstellung einer Traumhochzeit. Da aber auch diese Vorstellung so individuell wie jeder Mensch ist, ist die freie Trauungszeremonie der optimale Rahmen, um den ganz eigenen Hochzeitstraum zu (er-)leben. Ob klassisch, modern oder besonders ausgefallen - eine freie Trauung setzt keine Grenzen!
Wo kann denn eine freie Trauung gefeiert werden?
Überall! Die Zeremonie darf und soll dort stattfinden, an dem Ihr Euch Eure Traumhochzeit wünscht. Unter freiem Himmel? Am Strand? Im Wald? Auf einem Schiff? Die Entscheidung ist frei!
...und wohin kommst du?
Ich lebe in Essen und gestalte die meisten Trauungen im Ruhrgebiet und Umgebung. Wenn Ihr jedoch weiter entfernt heiraten möchtet, sprecht mich einfach an und ich mache Euch ein entsprechendes Angebot.
Ist eine freie Trauung rechtsgültig?
Diese Art der Trauung ist nicht rechtsgültig - dafür muss in jedem Fall eine standesamtliche Eheschließung stattfinden. Auch eine offizielle religiöse Legitimierung ist nur durch eine kirchliche Trauung gewährleistet. Eine freie Zeremonie bringt jedoch (meistens nach der standesamtlichen Trauung) den Stellenwert einer Heirat zum Ausdruck, der sicher allen Liebenden der wichtigste ist: Den emotionalen und den der innigen Verbundenheit! Somit besteht natürlich auch die Möglichkeit die Zeremonie für eine Erneuerung des Eheversprechens zu nutzen.
Wie lange dauert eine freie Trauung?
Diese Frage kann ich nicht final beantworten, denn viele Faktoren spielen eine Rolle, welche die Zeremonie letztlich kürzer oder länger währen lassen: Werden Lieder/ Musikstücke vorgetragen und wie viele? Möchte jemand innerhalb der Zeremonie eine Rede halten? Inwiefern werden die Gäste eingebunden? Trotz unterschiedlicher Planung kann man meistens von einer Zeitspanne zwischen 35- 50 Minuten ausgehen.
Warum sollen wir eine(n) Theologin/Theologen für unsere Trauung buchen, wenn wir uns weder Gott noch der Kirche verbunden fühlen?
Diese Frage ist völlig verständlich - zunächst glauben vielleicht viele, dass Theologen zwangsläufig religiös angehauchte Trauungen durchführen möchten. Das ist zumindest für mich persönlich keineswegs zutreffend. Die Erfahrung zeigte, dass sich 90 Prozent der Paare eine weltliche Trauung wünschen, die frei von jeglichem religiösen Bezug ist. Deshalb sehe ich meine Aufgabe auch darin, Eure individuellen Vorstellungen zu verwirklichen.
Was machen wir, wenn du am Tag unserer Hochzeit krank bist?
Eine Frage mit der man sich eigentlich gar nicht beschäftigen möchte, denn die bevorstehende Hochzeit sollte möglichst mit ausschließlich positiven Gedanken erwartet werden. Gerade deshalb finde ich es jedoch wichtig, Euch auch für einen solch unwahrscheinlichen Fall (es ist tatsächlich noch nie passiert) beruhigen zu können: Ich sage immer, ich würde selbst mit zwei gebrochenen Beinen noch kommen ;-)... sollte es aber wirklich gar nicht gehen, habe ich in jedem Fall einen Ersatzredner, dem ich die Traurede sowie die gesamten Absprachen bezüglich Eurer Trauung zur Verfügung stelle. Ihr braucht also keine Sorge haben, dass Eure Trauung ausfallen könnte!
Was beinhaltet Deine Leistung insgesamt?
Nach unserem kostenfreien Kennenlerngespräch ist Euer Wunschtermin für fünf Tage reserviert. Wenn Ihr mich für Eure Trauung bucht, folgen 1-2 weitere Vorbereitungsgespräche, in denen wir den genauen Ablauf und die Inhalte wie Eure persönliche Geschichte, Rituale , Musik, Beteiligung von Gäste etc. festlegen. Auf der Grundlage aller Wünsche und Informationen, die ich von Euch habe, schreibe ich Eure persönliche Hochzeitsrede und entwickle damit Eure Trauzeremonie. Ich stehe Euch telefonisch oder per Mail während der gesamten Vorbereitungszeit zur Verfügung - inbegriffen sind ebenfalls Absprachen mit Trauzeugen, Freunden und/oder Familie. Am Tag der Hochzeit bin ich etwa 60 Min. vorher vor Ort und halte Eure Trauung. Vom ersten Kennenlerngespräch bis zur Durchführung der Zeremonie investiere ich etwa 30 Stunden Zeitaufwand pro Trauung.